Kostenrechnung: Die praktische Controllinglösung

Die App Kostenrechnung 365 für Dynamics 365 Business Central von Microsoft umfasst alle Grundfunktionen für die betriebliche Kostenrechnung. Sie ist ein wichtiger Baustein beim Arbeiten mit den Daten aus der Buchhaltung und der Produktion. Dank ihr behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre individuelle Betriebsbuchhaltung und können fundiert strategische Unternehmensentscheidungen treffen.
Ab einer gewissen Betriebsgröße ist eine kluge Controllinglösung unabdingbar: Internationale Handelsunternehmen profitieren von der Kostenrechnung 365 ebenso wie mittelständische Betriebe. Profitieren Sie von unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung und laufenden Anpassung an die Entwicklungszyklen von Microsoft Dynamics Business Central!

Kostenstellenrechnung

Individuelle Anpassung für schnelle Analyse

Die Unterteilung in variable und fixe Bestandteile der Kosten zählt neben den flexiblen Verrechnungsmöglichkeiten zu den wichtigsten Funktionen der App. Sie können prozentuale Werte oder feste Beträge bei Kostenarten hinterlegen, anhand derer die Kostenanalysen durchgeführt werden. Die Kostenstellenrechnung ermöglicht es Ihnen, die Zuschlagssätze zur Ergebnisbildung zu ermitteln, und erlaubt die Abwicklung von Umlagen, Verrechnungssatzbildung bis hin zum BAB (Betriebsabrechnungsbogen).

 

Die Vorteile der Kostenstellenrechnung im Überblick

  • Sie entscheiden: individueller Aufbau oder automatische Ableitung des Kostenplans durch die App aus Ihren Sachkonten?
  • nehmen Sie die durchgehende Trennung zwischen variablen und fixen Kostenbestandteilen vor
  • legen Sie fixe Beträge ebenso wie prozentuale Anteile in den Kostenarten fest
  • verwalten Sie mit jeder einzelnen Buchung beliebig viele Reportingkennzeichen
  • übernehmen Sie auf Wunsch automatisch die Kosten- und Leistungsbuchungen aus anderen Modulen
  • übernehmen Sie Bezugsgrößen basierend auf den Leistungen zur Verwaltung der Buchungen
  • übernehmen Sie veränderliche Leistungsarbeiten unter Einbeziehung verschiedener Bezugsgrößen (beispielsweise Mitarbeiteranzahl, Zahl der Aufträge, Angebote, Anfragen,
    Bestellungen oder Lagerbewegungen)
     
  • hinterlegen Sie Verrechnungssätze bzw. Kostensätze bei der Bezugsgröße
  • verwenden Sie den Originalwert der Leistungsherkunft als Verrechnungssatz
  • definieren Sie Standardumlageschlüssel auf die individuell passende Weise (etwa durch Bezugskostenart, Leistung, Verhältnis der Budgetwerte, Stufenleiterverfahren mit Verteilung
  • nach Verhältnis oder Menge x Kostensatz mit Verrechnungssatz nach dem Iterationsverfahren)
  • nehmen Sie wiederkehrende kalkulatorische Dauerbuchungen vor
  • binden Sie bei den Budgets der Kostenstellenrechnung Dimensionen ein
  • entscheiden Sie sich für den Budgetaufbau mit fixer oder variabler Betragstrennung
  • arbeiten Sie mit Mengenbudgets
  • erstellen Sie eine bidirektionale Budgetverknüpfung in die Finanzbuchhaltung
  • buchen Sie bei Bedarf Budgetwerte als Istwerte
  • nutzen Sie Planumlagen für den Budgetaufbau
  • exportieren und importieren Sie Daten von und nach Excel
  • werten Sie Analyseansichten auf mehrdimensionaler Basis detailliert aus und stellen Sie sie für Soll-Ist-Vergleiche dar
  • verknüpfen Sie Kontenschemata und Analyseansichten
  • nehmen Sie detailreiche Auswertungen vor (etwa BAB nach Kostenstellen oder Perioden, Kostenartenblätter, Plan-Ist-Vergleiche etc.)
  • Falschbuchungen in den Kostenartenbuchungen löschen Sie unkompliziert per Journal

Kostenträgerrechnung

Individuelle Anpassung für schnelle Analyse

Das Modul Kostenträgerrechnung erlaubt Ihnen den Aufbau mehrstufiger Deckungsbeitragsanalysen. Es wird durch Verrechnungsprozesse komplett integriert, sodass die Ausformulierung und die Realisierung von Deckungsbeitragsstufen samt Fixkostendeckungsgrundlage möglich sind. Lassen Sie die App feststellen, welche Kosten für Leistungen oder Produkte anfallen, und unterscheiden Sie dabei zwischen einzelnen Einheiten der Produkte oder erzeugten und abgesetzten Mengen innerhalb einer Abrechnungsperiode. Flexible Kostenkontenschemata erlauben mehrstufige Deckungsbeitragsrechnungen und Analysen.

 

Die Vorteile der Kostenträgerrechnung im Überblick

  • verwenden Sie beliebig viele Kostenträger
  • trennen Sie zwischen fixen und variablen Betragsanteilen
  • übernehmen Sie auf Wunsch automatisch die Kosten- und Leistungsbuchungen
  • arbeiten Sie mit beliebigen Deckungsbeitragsstufen
      
  • die Leistungserfassung gelingt unter Einbeziehung von Bezugsgrößen samt Kostensätzen und der Verrechnung der Menge erworbener, produzierter und/oder verkaufter Artikel
  • nutzen Sie die innerbetriebliche Leistungsverrechnung mit Originalwerten aus der Leistungsherkunft
  • nehmen Sie die Einrichtung beliebig vieler Zuschlagskalkulationsschemata vor
  • lassen Sie Kostenträger an Kostenträger verrechnen
  • lassen Sie Gemeinkostenzuschläge bei gewünschten Kostenstellen gutschreiben
  • bauen Sie Kostenträgerbudgets mit fixen und variablen (mengenbezogenen) Budgets auf
  • exportieren und importieren Sie Ihre Budgetdaten in und aus Excel
  • erstellen Sie bidirektionale Budgetverknüpfungen in die Finanzbuchhaltung auch aus der Warenwirtschaft
  • erstellen Sie beliebig viele Analyseansichten für Ist- und Budgetdaten
  • nehmen Sie kalkulatorische Dauerbuchungen vor
  • löschen Sie Falschbuchungen in Kostenträgerkontoposten unkompliziert per Journal

Factsheet

Um sich einen Überblick über unsere App Kosten- und Leistungsrechnung 365 zu verschaffen, können Sie hier das ausführliche Factsheet herunterladen.

Download Factsheet

Screenshots der Anwendung

Schulungsunterlage

Unser Dokument ist eine ausführliches Begleitunterlage und Nachschlagewerk für die Kosten- und Leistungsrechnung 365, in dem alle Funktionen und Details zu dieser App detailiert erklärt werden. 

Download Schulungsunterlage

Anwendungshandbuch

Dieses Dokument ist ein Anwendungshandbuch für die Kosten- und Leistungsrechnung 365, in dem alle Funktionen und Details erklärt werden. 

Download Anwendungshandbuch

FAQ

Was ist die App Kostenrechnung 365?

Die App ist das Zusatztool für Microsoft Dynamics Business Central für die Verarbeitung der klassischen Buchhaltungsdaten in einer Kosten und Leistungsrechnung als Betriebsbuchhaltung für Ihr Unternehmen. Der große Umfang erlaubt eine vielfältige Verarbeitung und Verrechnung der Buchhaltungsdaten. Deckungsbeitragsanalysen und Profitcenterergebnisse gepaart mit grafischen Power-BI Darstellungen hilft bei strategischen Unternehmensentscheidungen. Eingehende Informationen erhalten Sie in unserem Schulungsunterlagen.

Was kostet die App Kostenrechnung 365?

Entscheiden Sie sich für die monatlich kündbare Lösung, liegen die monatlichen Kosten bei 299,00 Euro. Abonnieren Sie die App für ein Jahr, liegen die monatlichen Kosten bei 249,00 Euro.

Warum ist die App Kostenrechnung 365 wichtig?

Je enger die Daten Ihres Unternehmens miteinander verknüpft sind, desto besser verstehen Sie die Kostenströme und haben eine gute Übersicht über den Wertefluss des Unternehmens. Die App Kostenrechnung detailliert Ihr Unternehmensreporting auf Basis der wichtigen Unternehmensbereiche (Kostenstellen) und Produkte (Kostenträger). Alles zu 100% inside Dynamics NAV Business Central.

Paketpreise

Kosten- und Leistungsrechnung 365

CKL Add-on monatliche Abrechnung1 jährliche Abrechnung2 pro Monat
Kostenrechnung 299,00 € 249,00 €

Erläuterungen:
1 monatliche Abrechnung und monatlich kündbar. Automatische Verlängerung um eine weitere Periode, wenn nicht gekündigt.
2 jährliche Abrechnung, automatische Verlängerung um eine weitere Periode, wenn nicht gekündigt wurde.